weiter -> Zur Seite: 1 2 3 4

21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora. Pflanzen. Blumen
-FLBL---20050621-23

21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora. Pflanzen. Blumen
17. 6. 2007. Berlin. Flora / Pflanzen. Blüten. Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus). Familie: Korbblütler (Asteraceae).
-FLBL---20070617-20a

17. 6. 2007. Berlin. Flora / Pflanzen. Blüten. Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus). Familie: Korbblütler (Asteraceae).
17. 6. 2007. Berlin. Flora / Pflanzen. Blüten. Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus). Familie: Korbblütler (Asteraceae).
-FLBL---20070617-22a

17. 6. 2007. Berlin. Flora / Pflanzen. Blüten. Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus). Familie: Korbblütler (Asteraceae).
17. 6. 2007. Berlin. Flora / Pflanzen. Blüten. Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus). Familie: Korbblütler (Asteraceae).
-FLBL---20070617-24a

17. 6. 2007. Berlin. Flora / Pflanzen. Blüten. Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus). Familie: Korbblütler (Asteraceae).
August 1996. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse. Astern  (Aster novi-belgii). Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m.<br>Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt. Blüte: August - Oktober.
-FLBLAst19960800-04

August 1996. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse. Astern (Aster novi-belgii). Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m.
Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt. Blüte: August - Oktober.
August 1996. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse. Astern  (Aster novi-belgii). Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m.<br>Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt. Blüte: August - Oktober.
-FLBLAst19960800-05

August 1996. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse. Astern (Aster novi-belgii). Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m.
Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt. Blüte: August - Oktober.
September 1998. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Carwitz.   Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse.<br>Astern  (Aster novi-belgii) Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m. Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt - (August - Oktober). Blätter: Lanzettförmig, mittelgrün. Blumen. Garten
-FLBLAst19980900-02

September 1998. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Carwitz. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse.
Astern (Aster novi-belgii) Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m. Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt - (August - Oktober). Blätter: Lanzettförmig, mittelgrün. Blumen. Garten
August 2001. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern.  Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse.<br>Astern  (Aster novi-belgii). Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m. Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt. Blütezeit August - Oktober.
-FLBLAst20010800-23

August 2001. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse.
Astern (Aster novi-belgii). Wuchs: Kräftig, breitwuchsig. Höhe 1,2 m. Blüten: Strahlenblüten, groß, gefüllt. Blütezeit August - Oktober.
24. August 2002. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Carwitz. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse. <br>Astern (Aster). Höhe: 15-60 cm. Blüte: Juli - September.
-FLBLAst20020824-32

24. August 2002. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Carwitz. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse.
Astern (Aster). Höhe: 15-60 cm. Blüte: Juli - September.
24. August 2002. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Carwitz.  Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse. <br>Astern (Aster). Höhe: 15-60 cm. Blüte: Juli - September. Blumen Garten
-FLBLAst20020824-33

24. August 2002. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Carwitz. Flora / Pflanzen / Blumen / Korbblütengewächse.
Astern (Aster). Höhe: 15-60 cm. Blüte: Juli - September. Blumen Garten
21. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen / Blume / Blüten / Züchtung / Asteraceae
Aster Gaillardia Dazzler
Die Galliardia Dazzler ist eine Züchtung, die sonnige Standorte, einen lockeren, gut durchlässigen, mäßig nährstoffreichen Boden benötigt und während des gesamten Sommers blüht. Diese Aster wird ca. 60 cm hoch.
Die Blüten zeigen leuchtend orangerote, an der Spitze gelbe Blütenblätter und stehen einzeln auf dünnen, weichen Stengeln.
-FLBLAst20060621-14

21. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen / Blume / Blüten / Züchtung / Asteraceae Aster Gaillardia Dazzler
21. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen / Blume / Blüten / Züchtung / Asteraceae
Aster Gaillardia Dazzler
Die Galliardia Dazzler ist eine Züchtung, die sonnige Standorte, einen lockeren, gut durchlässigen, mäßig nährstoffreichen Boden benötigt und während des gesamten Sommers blüht. Diese Aster wird ca. 60 cm hoch.
Die Blüten zeigen leuchtend orangerote, an der Spitze gelbe Blütenblätter und stehen einzeln auf dünnen, weichen Stengeln.
-FLBLAst20060621-15

21. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen / Blume / Blüten / Züchtung / Asteraceae Aster Gaillardia Dazzler
25. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen / Blume / Blüten / Züchtung / Asteraceae
Aster Gaillardia Dazzler
Die Galliardia Dazzler ist eine Züchtung, die sonnige Standorte, einen lockeren, gut durchlässigen, mäßig nährstoffreichen Boden benötigt und während des gesamten Sommers blüht. Diese Aster wird ca. 60 cm hoch.
Die Blüten zeigen leuchtend orangerote, an der Spitze gelbe Blütenblätter und stehen einzeln auf dünnen, weichen Stengeln.
-FLBLAst20060625-10

25. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen / Blume / Blüten / Züchtung / Asteraceae Aster Gaillardia Dazzler
21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse.
Bartnelke (Dianthus barbatus)
Die Bartnelke ist eine wetterunempfindliche, zweijährige Gartenpflanze mit einer ausgeprägten, farbenprächtigen Blüte. Die Blume wird durch Aussaat vermehrt.
Im ersten Jahr entwickeln sich die Blattrosetten. Ab Mai des darauffolgenden Jahres erscheinen auf kräftigen, bis zu ca. 60 cm hohen Stengel die doldenartigen, duftendenden Blütenstände. Die Blütezeit dauert  bis August. Je sonniger der Standort ist, desto mehr Blüten werden ausgebildet. Die Blütenfarbe reicht von we0ß über rosa bis scharlachrot.
Bartnelken sind lang haltende Schnittblumen. Sie verlieren bis zum Verblühen kaum Farbe.
Herkunft: Ost-Karparten, Balkan
-FLBLBar20050620-57

21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse. Bartnelke (Dianthus barbatus)
21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse.
Bartnelke (Dianthus barbatus)
Die Bartnelke ist eine wetterunempfindliche, zweijährige Gartenpflanze mit einer ausgeprägten, farbenprächtigen Blüte. Die Blume wird durch Aussaat vermehrt.
Im ersten Jahr entwickeln sich die Blattrosetten. Ab Mai des darauffolgenden Jahres erscheinen auf kräftigen, bis zu ca. 60 cm hohen Stengel die doldenartigen, duftendenden Blütenstände. Die Blütezeit dauert  bis August. Je sonniger der Standort ist, desto mehr Blüten werden ausgebildet. Die Blütenfarbe reicht von weiß über rosa bis scharlachrot.
Bartnelken sind lang haltende Schnittblumen. Sie verlieren bis zum Verblühen kaum Farbe.
Herkunft: Ost-Karparten, Balkan
-FLBLBar20050620-59

21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse. Bartnelke (Dianthus barbatus)
21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse.
Bartnelke (Dianthus barbatus)
Die Bartnelke ist eine wetterunempfindliche, zweijährige Gartenpflanze mit einer ausgeprägten, farbenprächtigen Blüte. Die Blume wird durch Aussaat vermehrt.
Im ersten Jahr entwickeln sich die Blattrosetten. Ab Mai des darauffolgenden Jahres erscheinen auf kräftigen, bis zu ca. 60 cm hohen Stengel die doldenartigen, duftendenden Blütenstände. Die Blütezeit dauert  bis August. Je sonniger der Standort ist, desto mehr Blüten werden ausgebildet. Die Blütenfarbe reicht von weiß über rosa bis scharlachrot.
Bartnelken sind lang haltende Schnittblumen. Sie verlieren bis zum Verblühen kaum Farbe.
Herkunft: Ost-Karparten, Balkan
-FLBLBar20050620-60

21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse. Bartnelke (Dianthus barbatus)
21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse.
Bartnelke (Dianthus barbatus)
Die Bartnelke ist eine wetterunempfindliche, zweijährige Gartenpflanze mit einer ausgeprägten, farbenprächtigen Blüte. Die Blume wird durch Aussaat vermehrt.
Im ersten Jahr entwickeln sich die Blattrosetten. Ab Mai des darauffolgenden Jahres erscheinen auf kräftigen, bis zu ca. 60 cm hohen Stengel die doldenartigen, duftendenden Blütenstände. Die Blütezeit dauert  bis August. Je sonniger der Standort ist, desto mehr Blüten werden ausgebildet. Die Blütenfarbe reicht von weiß über rosa bis scharlachrot.
Bartnelken sind lang haltende Schnittblumen. Sie verlieren bis zum Verblühen kaum Farbe.
Herkunft: Ost-Karparten, Balkan
-FLBLBar20050620-61

21. Juni 2005. Mecklenburg-Vorpommern, Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse. Bartnelke (Dianthus barbatus)
21. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz.
Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse.
Bartnelke (Dianthus barbatus)
Die Bartnelke ist eine wetterunempfindliche, zweijährige Gartenpflanze mit einer ausgeprägten, farbenprächtigen Blüte. Die Blume wird durch Aussaat vermehrt.
Im ersten Jahr entwickeln sich die Blattrosetten. Ab Mai des darauffolgenden Jahres erscheinen auf kräftigen, bis zu ca. 60 cm hohen Stengel die doldenartigen, duftendenden Blütenstände. Die Blütezeit dauert  bis August. Je sonniger der Standort ist, desto mehr Blüten werden ausgebildet. Die Blütenfarbe reicht von weiß über rosa bis scharlachrot.
Bartnelken sind lang haltende Schnittblumen. Sie verlieren bis zum Verblühen kaum Farbe.
Herkunft: Ost-Karparten, Balkan
-FLBLBar20060621-20

21. 6. 2006. Mecklenburg-Vorpommern. Feldberger Seengebiet. Carwitz. Flora / Pflanze / Pflanzen Blume / Blumen / Blüte / Nelkengewächse. Bartnelke (Dianthus barbatus)
Juni 1997. Flora / Pflanzen / Blumen / Sommerblumen / Glockenblumengewächse (Campanulaceae)<br>Büschel-Glockenblume, Knäuel-Glockenblume  (Campanula glomerata)  Mehrjährige bis zu 70 cm hohe Blütenpflanze.  Blütezeit: Mai bis Oktober. Blumen. Garten.
-FLBLBGb19970600-04

Juni 1997. Flora / Pflanzen / Blumen / Sommerblumen / Glockenblumengewächse (Campanulaceae)
Büschel-Glockenblume, Knäuel-Glockenblume (Campanula glomerata) Mehrjährige bis zu 70 cm hohe Blütenpflanze. Blütezeit: Mai bis Oktober. Blumen. Garten.
März 2002. Deutschland. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse.  Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)  Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.  Blütezeit März, April.
-FLBLBLa20020300-13

März 2002. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse. Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia) Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Blütezeit März, April.
März 2002. Deutschland. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse.  Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)  Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.  Blütezeit März, April.
-FLBLBLa20020300-14

März 2002. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse. Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia) Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Blütezeit März, April.
März 2002. Deutschland. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse.  Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)  Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.  Blütezeit März, April.
-FLBLBLa20020300-15

März 2002. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse. Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia) Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Blütezeit März, April.
März 2002. Deutschland. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse.  Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)  Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.  Blütezeit März, April.
-FLBLBLa20020300-16

März 2002. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse. Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia) Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Blütezeit März, April.
März 2002. Deutschland. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse.  Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)  Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.  Blütezeit März, April.
-FLBLBLa20020300-17

März 2002. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse. Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia) Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Blütezeit März, April.
März 2002. Deutschland. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse.  Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)  Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.  Blütezeit März, April.
-FLBLBLa20020300-19

März 2002. Berlin. Flora / Pflanzen/ Blumen / Hyazinthengewächse / Liliengewächse. Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia) Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Blütezeit März, April.
März 2002. Deutschland. Berlin.Flora /Pflanzen /Blumen /Hyazinthengewächse /Liliengewächse.<br>Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)<br>Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Seine Blütenhüle besteht aus sechs gleichartigen Blätter, die in der Regel himmelblau, seltener auch rosa, rot oder weiß sein können. Die beiden fleischigen Blätter sind oberseits rinnenartig eingewölbt. Blütezeit März, April.<br>Vorkommen: Auenwälder, Auenwiesen, Ufergebüsch, Parkanlagen, Gärten. Lieb kalkreichen, feuchten und humusreichen Lehmböden. Halbschatenpflanze. Eine südeuropäische Pflanze, die nordwärts bis Mitteldeutschland, Holland und dem südlichen Polen reicht; ostwärts bis nach Kleinasien, südwärts bis Sardinien, Sizilien und Griechenland reicht. Die Samen des Blausterns werden durch Ameisen Verschleppt. Manchenorts weicht die Zahl der Blüten je Blütenstand von der Norm ab. Unter guten Bedingungen weden bis zu 12, vereinzelt sogar noch mehr Blüten angelegt.<br>Zweiblättrige Blaustern ist geschützt.
-FLBLBls20020300-14

März 2002. Deutschland. Berlin.Flora /Pflanzen /Blumen /Hyazinthengewächse /Liliengewächse.
Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia)
Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.
März 2002. Deutschland. Berlin.  Flora /Pflanzen /Blumen /Hyazinthengewächse/Liliengewächse.<br>Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)<br>Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Seine Blütenhüle besteht aus sechs gleichartigen Blätter, die in der Regel himmelblau, seltener auch rosa, rot oder weiß sein können. Die beiden fleischigen Blätter sind oberseits rinnenartig eingewölbt. Blütezeit März, April.<br>Vorkommen: Auenwälder, Auenwiesen, Ufergebüsch, Parkanlagen, Gärten. Lieb kalkreichen, feuchten und humusreichen Lehmböden. Halbschatenpflanze. Eine südeuropäische Pflanze, die nordwärts bis Mitteldeutschland, Holland und dem südlichen Polen reicht; ostwärts bis nach Kleinasien, südwärts bis Sardinien, Sizilien und Griechenland reicht. Die Samen des Blausterns werden durch Ameisen Verschleppt. Manchenorts weicht die Zahl der Blüten je Blütenstand von der Norm ab. Unter guten Bedingungen weden bis zu 12, vereinzelt sogar noch mehr Blüten angelegt.<br>Zweiblättrige Blaustern ist geschützt.
-FLBLBls20020300-15

März 2002. Berlin. Flora /Pflanzen /Blumen /Hyazinthengewächse/Liliengewächse.
Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia)
Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.
9. Juni 2002. Deutschland. Brandenburg. Werder. Flora / Pflanzen / Glockenblumengewächse<br>Glockenblume (Campanula rotundifolia)<br>Blume stammt aus dem Ligurische Alpen, Norditalien. Vorkommen bei uns an Böschungen in Hecken- und Gebüschsäumen; auffallend gern an Mauern und in Mauerfugen. Zierliches Pflänzchen mit aufwärts gerichteten Knospen; Blüten gesenkt; eiförmige Fruchtkapseln nickend; Stengelblätter schmal und länglich grundblätter rund.
-FLBLBls20020609--017

9. Juni 2002. Deutschland. Brandenburg. Werder. Flora / Pflanzen / Glockenblumengewächse
Glockenblume (Campanula rotundifolia)
3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.<br>Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)<br>Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Seine Blütenhüle besteht aus sechs gleichartigen Blätter, die in der Regel himmelblau, seltener auch rosa, rot oder weiß sein können. Die beiden fleischigen Blätter sind oberseits rinnenartig eingewölbt. Blütezeit März, April.<br>Vorkommen: Auenwälder, Auenwiesen, Ufergebüsch, Parkanlagen, Gärten. Lieb kalkreichen, feuchten und humusreichen Lehmböden. Halbschatenpflanze. Eine südeuropäische Pflanze, die nordwärts bis Mitteldeutschland, Holland und dem südlichen Polen reicht; ostwärts bis nach Kleinasien, südwärts bis Sardinien, Sizilien und Griechenland reicht. Die Samen des Blausterns werden durch Ameisen Verschleppt. Manchenorts weicht die Zahl der Blüten je Blütenstand von der Norm ab. Unter guten Bedingungen weden bis zu 12, vereinzelt sogar noch mehr Blüten angelegt.<br>Zweiblättrige Blaustern ist geschützt.
-FLBLBls20050403-60

3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.
Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia)
Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.
3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.<br>Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)<br>Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Seine Blütenhüle besteht aus sechs gleichartigen Blätter, die in der Regel himmelblau, seltener auch rosa, rot oder weiß sein können. Die beiden fleischigen Blätter sind oberseits rinnenartig eingewölbt. Blütezeit März, April.<br>Vorkommen: Auenwälder, Auenwiesen, Ufergebüsch, Parkanlagen, Gärten. Lieb kalkreichen, feuchten und humusreichen Lehmböden. Halbschatenpflanze. Eine südeuropäische Pflanze, die nordwärts bis Mitteldeutschland, Holland und dem südlichen Polen reicht; ostwärts bis nach Kleinasien, südwärts bis Sardinien, Sizilien und Griechenland reicht. Die Samen des Blausterns werden durch Ameisen Verschleppt. Manchenorts weicht die Zahl der Blüten je Blütenstand von der Norm ab. Unter guten Bedingungen weden bis zu 12, vereinzelt sogar noch mehr Blüten angelegt.<br>Zweiblättrige Blaustern ist geschützt.
-FLBLBls20050403-62

3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.
Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia)
Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.
3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.<br>Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)<br>Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Seine Blütenhüle besteht aus sechs gleichartigen Blätter, die in der Regel himmelblau, seltener auch rosa, rot oder weiß sein können. Die beiden fleischigen Blätter sind oberseits rinnenartig eingewölbt. Blütezeit März, April.<br>Vorkommen: Auenwälder, Auenwiesen, Ufergebüsch, Parkanlagen, Gärten. Lieb kalkreichen, feuchten und humusreichen Lehmböden. Halbschatenpflanze. Eine südeuropäische Pflanze, die nordwärts bis Mitteldeutschland, Holland und dem südlichen Polen reicht; ostwärts bis nach Kleinasien, südwärts bis Sardinien, Sizilien und Griechenland reicht. Die Samen des Blausterns werden durch Ameisen Verschleppt. Manchenorts weicht die Zahl der Blüten je Blütenstand von der Norm ab. Unter guten Bedingungen weden bis zu 12, vereinzelt sogar noch mehr Blüten angelegt.<br>Zweiblättrige Blaustern ist geschützt.
-FLBLBls20050403-63

3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.
Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia)
Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.
3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.<br>Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)<br>Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Seine Blütenhüle besteht aus sechs gleichartigen Blätter, die in der Regel himmelblau, seltener auch rosa, rot oder weiß sein können. Die beiden fleischigen Blätter sind oberseits rinnenartig eingewölbt. Blütezeit März, April.<br>Vorkommen: Auenwälder, Auenwiesen, Ufergebüsch, Parkanlagen, Gärten. Lieb kalkreichen, feuchten und humusreichen Lehmböden. Halbschatenpflanze. Eine südeuropäische Pflanze, die nordwärts bis Mitteldeutschland, Holland und dem südlichen Polen reicht; ostwärts bis nach Kleinasien, südwärts bis Sardinien, Sizilien und Griechenland reicht. Die Samen des Blausterns werden durch Ameisen Verschleppt. Manchenorts weicht die Zahl der Blüten je Blütenstand von der Norm ab. Unter guten Bedingungen weden bis zu 12, vereinzelt sogar noch mehr Blüten angelegt.<br>Zweiblättrige Blaustern ist geschützt.
-FLBLBls20050403-64

3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.
Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia)
Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.
3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.<br>Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel  (Scilla bifolia)<br>Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe. Seine Blütenhüle besteht aus sechs gleichartigen Blätter, die in der Regel himmelblau, seltener auch rosa, rot oder weiß sein können. Die beiden fleischigen Blätter sind oberseits rinnenartig eingewölbt. Blütezeit März, April.<br>Vorkommen: Auenwälder, Auenwiesen, Ufergebüsch, Parkanlagen, Gärten. Lieb kalkreichen, feuchten und humusreichen Lehmböden. Halbschatenpflanze. Eine südeuropäische Pflanze, die nordwärts bis Mitteldeutschland, Holland und dem südlichen Polen reicht; ostwärts bis nach Kleinasien, südwärts bis Sardinien, Sizilien und Griechenland reicht. Die Samen des Blausterns werden durch Ameisen Verschleppt. Manchenorts weicht die Zahl der Blüten je Blütenstand von der Norm ab. Unter guten Bedingungen weden bis zu 12, vereinzelt sogar noch mehr Blüten angelegt.<br>Zweiblättrige Blaustern ist geschützt.
-FLBLBls20050403-65

3 April 2005. Berlin. Flora/Pflanzen/Blumen/Hyazinthengewächse/Liliengewächse.
Zweiblättriger Blaustern, Zweiblättrige Meerzwiebel (Scilla bifolia)
Merkmale: Mehrjährige, kleine Pflanze bis zu 20 cm Höhe.
2005 Deutschland.  Alpen.  Flora / Pflanze /  Staude / Blüte / Hahnenfußgewächs (Ranunculaceae).  <br>Schwarzer Nieswurz, Christrose  (Helleborus niger)<br>Die Christrose ist eine immergrüne, giftige, frostempfindliche Rosettenpflanze, die bis zu 25 Jahre alt und 15 cm - 30 cm hoch werden kann.  Die Blüte: Dez bis März
-FLBLChR20051200-10

2005 Deutschland. Alpen. Flora / Pflanze / Staude / Blüte / Hahnenfußgewächs (Ranunculaceae).
Schwarzer Nieswurz, Christrose (Helleborus niger)
Die Christrose ist eine immergrüne, giftige, frostempfindliche Rosettenpflanze, die bis zu 25 Jahre alt und 15 cm - 30 cm hoch werden kann. Die Blüte: Dez bis März
2005 Deutschland.  Alpen.  Flora / Pflanze /  Staude / Blüte / Hahnenfußgewächs (Ranunculaceae). 
Schwarzer Nieswurz, Christrose  (Helleborus niger)
Die Christrose ist eine immergrüne, giftige, frostempfindliche Rosettenpflanze, die bis zu 25 Jahre alt und 15 cm - 30 cm hoch werden kann. Ihre Blätter sind fest und werden gerne als Objekt zum Mikroskopieren verwendet. Die Blüte erscheint im Winter (Febr.-März), bei Zuchtformen um die Weihnachtszeit. Wegen ihrer auffälligen , großen, scheibenförmigen, weiblichen Blütenblätter ist die Christrose eine beliebte Zierstaude. Die gelblichen Nektarblätter werden von Pollen fressenden Insekten und Nektarsammlern aufgesucht. Aus den Blüten entwickeln sich Früchte, die die Samen enthalten und durch Ameisen verbreitet werden.  Die Christrose ist auch unter dem Namen &quotSchwarzer Nieswurz" bekannt. Weil das pulverisierte Rhizom der Pflanze heftiges Niesen (Niespulver) verursacht, wurde es dem &quotSchneeberger Schnupftabak" beigemischt. Die toxische Wirkung des Hahnenfußgewächses ist seit dem Altertum bekannt. Bereits 600 v. Chr. soll König Solon mit zerkleinerten Helleborus-Wurzeln 
seine Feinde kampfunfähig gemacht haben indem er damit einen Bach vergiftete. 
Die Christrose benötigt frische, kalkhaltige Böden. Verwildert kommt sie nur in den Alpen vor. Sie steht unter Naturschutz!
-FLBLChR20051200-11

2005 Deutschland. Alpen. Flora / Pflanze / Staude / Blüte / Hahnenfußgewächs (Ranunculaceae). Schwarzer Nieswurz, Christrose (Helleborus niger) Die Christrose ist eine immergrüne, giftige, frostempfindliche Rosettenpflanze, die bis zu 25 Jahre alt und 15 cm - 30 cm hoch werden kann.
Juli 2002. Flora / Pflanzen / Blume / Korbblütler<br>Edelweiss  (Leontopodium alpinum) Blüte: Juli bis August.<br>Verbreitung: Alpenpflanze
-FLBLEdL20020706-20

Juli 2002. Flora / Pflanzen / Blume / Korbblütler
Edelweiss (Leontopodium alpinum) Blüte: Juli bis August.
Verbreitung: Alpenpflanze
Juli 2001. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Fischland. Flora / Pflanzen / Blumen / Hahnenfussgewächse. <br>Blauer Eisenhut, Sturmhut  (Aconitum capellus) Höhe: 50-150 cm. Blüte: Juni-September. Giftig und medizinisch anwendbar.
-FLBLEis20010700-92

Juli 2001. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Fischland. Flora / Pflanzen / Blumen / Hahnenfussgewächse.
Blauer Eisenhut, Sturmhut (Aconitum capellus) Höhe: 50-150 cm. Blüte: Juni-September. Giftig und medizinisch anwendbar.
Juli 2001. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Fischland. Flora / Pflanzen / Blumen / Hahnenfussgewächse. <br>Blauer Eisenhut, Sturmhut  (Aconitum capellus) Höhe: 50-150 cm. Blüte: Juni-September. Giftig und medizinisch anwendbar.
-FLBLEis20010700-93

Juli 2001. Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern. Fischland. Flora / Pflanzen / Blumen / Hahnenfussgewächse.
Blauer Eisenhut, Sturmhut (Aconitum capellus) Höhe: 50-150 cm. Blüte: Juni-September. Giftig und medizinisch anwendbar.
August 2000. Deutschland. Berlin. Berlin-Mitte. Lustgarten.  Flora / Pflanzen / Strauch / Blume / Nachtschattengewächse. Engelstrompete  (Datura sanguinea) Strauch bis 4 m hoch. Blüte: August bis Oktober.<br>Frucht spindelförmig, reif bis 12 cm lang, 2 cm dick, braun, trocken, an 7 cm langen Stiel.
-FLBLEng20000800-50

August 2000. Berlin. Lustgarten. Flora / Pflanzen / Strauch / Blume / Nachtschattengewächse. Engelstrompete (Datura sanguinea) Strauch bis 4 m hoch. Blüte: August bis Oktober.
Frucht spindelförmig, reif bis 12 cm lang, 2 cm dick, braun, trocken, an 7 cm langen Stiel.
25. Juni 2005. Hemmoor.  Pflanze / Pflanzen / Flora / Blumen / 
Fuchsie  Sorte &quotCardinal Farges"
Diese Fuchsiensorte wächst aufrecht, buschig bis ca. 45 cm hoch. Weil sich die Triebe während des Wachsens verzweigen, entsteht die buschige Form. &quotCardinal Farges" ist frosthart und blüht im Sommer.
-FLBLFuc20050625-16

25. Juni 2005. Hemmoor. Pflanze / Pflanzen / Flora / Blumen / Fuchsie Sorte "Cardinal Farges" Diese Fuchsiensorte wächst aufrecht, buschig bis ca. 45 cm hoch.
  weiter -> Zur Seite: 1 2 3 4