Türkei 1954. Izmir, Ephesus, Istanbul. Alte Fotos

Ein fotografischer Nachlass bringt uns zurück in das Jahr 1954. Die Bilder zeigen Stationen von einer Reise durch die Türkei: Istanbul am Marmarameer, Ephesos in der Landschaft Ionien gelegen und Izmir. Die damalige Zeit ist noch nicht geprägt von Smartphones und dichtem Autogedränge. Im ländlichen Bereich sind Karawanen mit Dromedaren und Eseln anzutreffen, die Lasten tragen. Sowohl auf dem Land als auch in der Stadt schleppen Männer mit gebeugtem Rücken schwere Ladungen. Aber schon damals ist der Gegensatz zwischen den modernen, westlich orientierten Türken und traditionell lebenden festzustellen. In Istanbul sind schwarz verhüllte Frauen neben anderen im westlichen Sommerkleidern, Sonnenbrille und keckem Blick anzutreffen. Der Fotograf besuchte den Basar. In engen Gassen oder überdacht befinden sich die Verkaufsstände dicht an dicht und zwar so, dass gleiche Waren nebeneinander zu finden waren. Also Schuhverkäufer an Schuhverkäufer oder ein Kochgeschirrhändler neben dem anderen. Ein Verkäufer von gebrauchten Grammophon scheint der einzige am Platz zu sein, was insofern merkwürdig anmutet, weil es damals populär war.

Nicht nur in den Städten ist die Geschichte des Landes spürbar. Der Fotograf dokumentiert zahlreiche Ruinen aus der römisch-griechisch geprägten Vergangenheit. Die Reste eines großen Amphitheaters und in der Umgebung liegende oder noch stehende Säulen aus der Antike sind stumme Zeugen einer prunkvollen Epoche neben der eine nüchterne Tankstelle oder die schlichte steinerne Behausung eines Landbewohners in einem seltsamen Kontrast stehen. An solchen Orten wird die Vergänglichkeit des Lebens und viele bedeutender Errungenschaften spürbar. Die Alltagsthemen aus den Medien rücken in die Bedeutungslosigkeit. Das aktuelle Getue um die EU. Es ist nur eine kurze Zeitspanne, mag sie dem heutigen Menschen auch noch so wichtig erscheinen. Jeder lebt in seiner Zeit. Aber ein Rückblick in die Vergangenheit und das Erkennen der sich ewig wiederholenden Prozesse um Kunst, Kultur, Macht und Staatenbildung ist in einer Phase wichtig, in der die Menschen getrieben werden von einem rasanten technischen Fortschritt, um die Bodenhaftung nicht zu verlieren.

Am Straßenrand. Kauernde Frauen

Am Straßenrand. Kauernde Frauen

1954. Türkei. Säulen bei Izmir

1954. Türkei. Säulen bei Izmir

Wir haben die Fotografien gescannt und beschriftet. Die Jahresangabe ergab sich aus Plakaten, die auf einzelnen Bildern zu sehen sind. Der Fotograf hat die Orte auf seinen Negativhüllen vermerkt. Darauf verlassen kann man sich nicht. Wenn auf sechs Negativtüten der Begriff ‘Izmir’ steht, heißt das noch lange nicht, dass jedes Bild auf den Filmstreifen in Izmir aufgenommen wurde.

Vielleicht fällt Ihnen ein Zuordnungsfehler auf oder Sie können ein paar Informationen zu den Bildern beisteuern. Schicken Sie uns ein Mail oder tragen sie Ihre Anmerkungen in unser Forum ein.

Link zum Türkei – Index:  http://www.medienarchiv.com/Asien/Tuerkei-Index.htm


1 comment to Türkei 1954. Izmir, Ephesus, Istanbul. Alte Fotos

  • Tom

    Im Türkeiforum (http://tuerkei-touri-treff.de) sind viele Hinweis zustande gekommen. Ich fasse die bisherigen Infos mal zusammen:

    Ephesus 1954-02-10 und -12 = Selcuk

    Erste Bilder aus der Reihe Izmir 1954 = Bergama/Pergamon gemacht. Steile Theaters und Blick vom Burgberg auf die Stadt Bergama.

    Die Säulen-Bilder sind ev. Aphrodisias

    Ab 04-27 ist es wieder Selcuk.

    Die ersten Bilder der Izmir-Reihe stammen ohne Zweifel aus Pergamon.

    Album 1968

    Tur-1968-07 = Hattuşa bzw. das Heiligtum Yazılıkaya in Zentralanatolien, östl. von Ankara. Reliefs. Prozession der 12 hethitischen Unterweltgötter.

    Tur-1968-36 und 74 = Seldschukische Cobandede Brücke bei Erzurum

    Tur-1968-44 = vermutlich die Stadt Erzurum, rechts vermutlich die Kalesi (Festung)

    Tur-1968-58 = Hattuşa, Tonkrüge zum Lagern von Lebensmitteln

    Tur-1968-60 bis 63 Ausgrabungsgelände Hattuşa

    TurIstanb1968-08 bis 42 vermutlich alles Istanbul

    Album Ephesos 1954

    TUR-Ephesos-1954-01-07 Bahnstrecke nach Izmir die durch Selçuk geht. Dorfszenen in und um Selçuk vermutlich.

    TUR-Ephesos-1954-02-10 = Selçuk, im Hintergrund die Zitadelle.

    TUR-Ephesos-1954-02-12 = Selçuk, im Hintergrund die Zitadelle und Blick auf Isabey Moschee. unweit vom Artemis Tempel bzw. den Überresten davon

    TUR-Ephesos-1954-02-17 bis 1954-04-13 – Allesamt Ausgrabungsgelände Ephesos, erkennbar an den Bergketten.

    1954-03-14 = Großes Theater

    TUR-Ephesos-1954-03-17 Hafenstraße Ephesos (Arkadiade)

    TUR-Ephesos-1954-03-20 Vermutlich Säulen an der unteren Agora

    TUR-Ephesos-1954-03-22 oberhalb der unteren Agora (sieht heute noch genauso aus)

    Istanbul Teil 1

    TUR-Istanbul-1954-01- …: 01, 04 Süleymanie, 02 Galatabrücke, 03 Galataturm, vorne Rüstem Pasa, 13-18, 20-24, 26,27,30 Dolmabahce, 25, 31 Inönü Stadion

    TUR-Istanbul-1954-02- … : 01-06, 09-13,22-33 Eyüp/ Goldenes Horn, 07-08 Sirkeci, 16 Aquädukt

    TUR-Istanbul-1954-03- … : 09 Obelisk, 10 Sultanahmet, 18-19 Topkapi, 20-23 unterhalb Topkapi, 27 Post, 30 Unieingang bei der Süleymaniye, 31-32 Süleymaniye

    TUR-Istanbul-1954-04- … : 03-05 Beyazit, 06, 11-16, 18 Mimar Sinan Cad

    TUR-Istanbul-1954-05- … : 04+05 Sirkeci
    ——————
    Nicht eingearbeitet, weil unklar:

    TUR-Istanbul-1954-03- … : 01-08 nicht die Sultanahmet wg. Brunnen im Innenhof ??
    —-

    Herzlichen Dank an die Unterstützer!

    Tom

Leave a Reply

  

  

  


acht − 8 =