ACDSee Photo Studio Ultimate 2018

Das Unternehmen ACD Systems produziert seit vielen Jahren einen der besten Bildbetrachter. Version ACDSee 1.0 erschien 1994. 2005 konnte ACDSee erstmals auch RAW-Dateien handhaben. Im Laufe der Jahre spaltete ACD Systems seine Produkte in Programme für Profis und für Amateure auf. Inzwischen sind wir bei ACDSee Photo Studio Ultimate 2018 angelangt. Das ist ein universelles Programm zur Konvertierung von RAW-Dateien, digitalen Bildbearbeitung und zur Verwaltung eines digitalen Bildarchivs. Wir haben es uns genauer anschaut und auf photoinfo.com einen längeren Artikel […]

Bildpräsentation im Internet

flickr

Das Präsentieren von Fotos im Internet ist zwiespältig betrachtbar. Noch ist es kaum oder gar nicht möglich, hoch aufgelöste Bilddateien in einer Auflösung zu präsentieren, die zeigt, was in ihnen steckt. Je höher ein Bild aufgelöst ist, desto ungeeigneter sind die Displays unserer Betrachtungsgeräte, wie am Beispiel eines Panoramafotos sichtbar wird, das in voller Auflösung 11462×3020 Pixel hat.

Gesamtansicht. Darstellung mit 750×198 Pixel. Die Fülle der Details geht verloren. Der rote Pfeil weist auf ein Boot hin, […]

Bilderdiebstahl III. Wie viel in Rechnung stellen?

Fotos sind von umsonst bis sehr teuer zu bekommen. Die monetäre Einstufung hat selten etwas mit der Qualität zu tun. Der eine stellt hervorragendes eigenes Bildmaterial bei Wikipedia ein und erlaubt jedem die kostenfreie Verwendung. Der andere produziert Fotos für Pennystock-Agenturen und hofft auf Verkäufe in hoher Stückzahl zu jeweils sehr niedrigen Sätzen. Andere orientieren sich an Tarifen, die von Autorenverbänden mit den Medien vereinbart wurden. Zudem berufen sich Bildanbieter in Deutschland gerne auf die Honorarübersicht der Mittelstandsgemeinschaft […]

Pixtacy – Installation mit Hindernissen

Nichts zu sehen: "Diese Bilderserie ist leer."

Die Fotografen erlebten in den vergangenen 10 Jahren den Wechsel von der analogen zur digitalen Technik. Er war sehr teuer, machen wir uns nichts vor. Das Aufkommen der Pennystockagenturen mit riesigen und überall stets verfügbaren Bildbeständen zu Spottpreisen hat den Beruf des Fotografen zur Existenzsicherung in arge Bedrängnis gebracht.

Viele Fotos des eigenen Archiv sind monetär wertlos geworden und andere, mit besseren Marktchancen, sind nicht kompatibel mit den technischen Standards der Internetagenturen. Ihre zwingenden Beschriftungsvorgaben und […]

Photoshop CS5 verändert IPTC-Infos

Adobes Photoshop gilt als unangefochtener Platzhirsch auf dem Feld der Bildbearbeitungsprogramme. Jedoch hat es abgesehen von seinem stolzen Preis einen ganz besonderen Nachteil. Es verändert die mühsamst in die Bilder eingebetteten IPTC-Informationen. Wer unzählige Stunden am Computer mit Keywording und Bildbeschreibungen verbracht hat, weiß, welche Katastrophe das ist. Ein Bildarchiv basiert auf die jeweils in den Bildern gespeicherten Meta-Dateien. Zudem erwartet jeder Urheber, dass diese Infos nicht vom Bildverwender verändert werden. Doch wie geht das, wenn das führende […]