medienarchiv.com

ChL-Chuquica1968-20
Name: ChL-Chuquica1968-20 / Index: Chile

<

>


1968. Lateinamerika. Südamerika. Chile. Atacamawüste, Kupfermine Chuquicamata Bohrköpfe und anderes Werkzeug am Eingang der Mine. Der moderne Abbau des Kupfererzes begann Anfang des 20. Jahrhunderts. Chile besitzt reiche Lagerstätten, es war zeitweise der zweitgrößte Kupferexporteur der Welt. Wenngleich die ausländischen Betreiber den größten Profit hatten, so floß in die Staatskasse doch noch genÜgend Geld, um Chile zu einen der reichsten Länder Südamerikas zu machen. Es wurde aber auch von Wirtschaftsflauten besonders betroffen, wenn diese Gelder ausblieben.
Foto: Hans Hermann Gade / Fotoarchiv Thomas Gade