medienarchiv.com

Araukarie
Name: Araukarie / Index: Chile

<

>


1968. Lateinamerika. Südamerika. Chile. Früchte der Araukarie. Pflanzen / Flora. Die Araukarie, ( Araucaria imbricata), der Pehuen der Indianer, bildete früher große Wälder im SÜden Chiles. Die Stämme wurden bis zu 60 m hoch. Die Indianer nährten sich monatelang von ihren Früchten, den Pinones. Die kugeligen Zapfen brauchen zwei Jahre bis zur Reife, sie enthalten 100 - 200 Samen. Die Früchte schmecken etwa wie Eßkastanien und sind mehlig. Sie wurden mit dem Lasso heruntergerissen, weil man die Bäume wegen der stacheligen äste und Blätter nicht oder kaum besteigen konnte.
Foto: © Hans Hermann GadeFrüchte der Araukarie (Pinones)