Canon EOS M6 II – review, Test

Kompakte APS-C Systemkamera mit 32 Millionen Pixel. . Die Canon EOS M6 II ist ein kleines spiegelloses Kameragehäuse. Komplett mit Akku, Speicherkarte, 15-45mm Kitobjektiv und elektronischem Sucher wiegt die Kamera etwa 560 g.

Der leichtgewichtige Winzling enthält einen APS-C Sensor mit 32 Millionen Pixeln und bietet zum Fotografieren und zum Filmen nahezu alles, was man sich von einer zeitgemäßen, gut ausgestatteten Digitalkamera wünscht. Sie ist auf bequeme Mobilität getrimmt und weniger für große zupackende Hände im Profialltag gedacht, für die andere Gehäuse besser geeignet sind.

Canon EOS M6 II Systemkamera Mit APS-C Sensor mit 32 Millionen Pixel

Während konkurrierende APS-C Kameras 24-26 Millionen Pixel bieten, traut Canon sich mit 32 MP mehr zu. Die höhere Auflösung darf jedoch nicht allzu stark mit Einbrüchen in der High-ISO Bildqualität einher gehen.

Theoretisch sind mit 32 MP mehr Details aufzunehmen. Dafür müssen die Objektive mithalten können. Die Vor- und Nachteile des 32 MP APS-C Sensors sollen untersucht werden.

Zum ausführlichen Testbericht

Schreibe einen Kommentar