Asahi Pentax auto 110 SLR für den Pocketfilm

Die winzige Spiegelreflexkamera Pentax auto 110 wurde 1978 mit drei Wechselobjektiven (18mm, 24mm, 50mm) eingeführt. Es gab zwei Gehäuse. Nach der Asahi Pentax auto 110 kam noch die Pentax auto 110 super mit einigen Extras. Das Kamerasystem für die analoge Fotografie wurde bis 1985 abgeboten. Es war das einzige mit Wechselobjektiven für den Pocketfilm.

Pentax auto 110

Pentax auto 110 super Spiegelreflexkamera mit Winder und mehreren Wechselobjektiven

Das ursprüngliche System umfaßte einen batteriebetriebenen Winder, das Automatik-Blitzgerät AF 130P, Wechselobjektive, Nahlinsen, Filter und Spezialzubehör.

Neben dem Standard-Objektiv Pentax-110 24 mm f/2 .8 stehen als Wechselobjektive das Pentax-110 18 mm f/2.8 Weitwinkel (es entspricht etwa einem 35 mm Objektiv für 24×36) und das Pentax-110 50 mm f/2.8 Tele (es entspricht etwa einem 100 mm Tele für 24×36) zur Verfügung.

Wir haben eine ausführliche Beschreibung dieses Systems mit Download-Links für Bedienungsanleitungen veröffentlicht.  Zum vollen Artikel über die Pentax auto 110 (super) SLR

Schreibe einen Kommentar