Fotoarchiv Gade

Pflanzen Flora Index

Fotos: Thomas Gade


Obst und Gemüse

Pflanzen fotografieren

2022 © Thomas Gade

Pflanzen zählen zu liebsten Fotomotiven vieler Fotografen. Bunte Farben, hübsche Blüten, bizarre Formen und jahreszeitliche Veränderungen inspirieren zum Festhalten der interessanten Motive. Die Naturfotografie beschränkt sich natürlich nicht nur auf Pflanzen, sondern bezieht auch Landschaften ein sowie die in ihr lebende Fauna. Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, bleibt lange Zeit am Thema dran und versucht auch seine fotografischen Ergebnisse zu verbessern. Viele gute Bilder sind mit Standard-Zoomobjektiven aufzunehmen. Ebenfalls gut zu gebrauchen sind Makroobjektive. Frische Farben können durch Polfilter intensiviert werden, die Reflexionen mindern. Längst können auch gute Smartphones dank respektabler Kameratechnik sehr gut zum Fotografieren von Pflanzen eingesetzt werden.

Die Fotos von Pflanzen in dieser Website wurden ohne wissenschaftliche Aufgabenstellung aufgenommen. Viele Fotos habe ich selbst ab etwa 1995 bis 2003 mit Kameras für den Kleinbildfilm produziert. Abgesehen vom Interesse am Thema, geschah das, um Material für Schulungen in Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen zu erstellen. Die Teilnehmer sollten lernen, Filmmaterial zu scannen, um anschließend Museen beim Digitalisieren ihre Bestände behilflich zu sein. Zum Anlernen erhielten sie nicht das wertvolle historische Material aus den Archiven, sondern Filmstreifen mit Naturaufnahmen, die ich zuvor hauptsächlich für diesen Zweck erstellte. Nach dem Digitalisieren lernten die Teilnehmer Bildbeschreibungen in die Dateien einzubetten. Das war damals etwas komplizierter als 15 Jahre später durch die exzellenten Möglichkeiten des Internets. Früher wurden Bestimmungsbücher zum Nachschlagen verwendet. Je nach Vorkenntnissen war das ein mehr oder weniger zeitaufwendiger Prozess.


Baum

Die Einteilung in Kategorien erfolgte durch das Schwerpunkte im vorhandenen Material und nicht nach der Systematik von Botanikern. Häufig regen an sonnigen Tagen die ersten Frühlingsboten wie Schneeglöckchen, Osterglocken, Krokusse und der zweiblätterige Blaustern zum Fotografieren an. Daher gibt es hier die Kategorie Frühlingsblumen. Durch mehrere Reisen nach Spanien, insbesondere zu den kanarischen Inseln, sind viele Bilder von Sukulenten dazugekommen. Pflanzen, die nicht in eine der bestehenden Kategorien passen, landen bei Flora. Letztlich ist das nicht so bedeutend, weil ihn alle Bilddateien individuelle Meta-Texte eingebettet sind, in denen der Aufnahmezeitpunkt, der Aufnahmeort, Name der Pflanze und lateinischer Name der Pflanze stehen, soweit diese Informationen zu ermitteln waren. Unter dem Oberbegriff Flora werden hier auch Pilze gezeigt, die von manchen als Teilgebiet (Pilzflora) der Botanik verstanden werden, aber eine eigenständige Organismengruppe bilden, die in der jüngeren Vergangenheit als Funga (nicht Fungi!) bezeichnet wurde. Da dieser Begriff noch nicht zum weitverbreiteten Sprachschatz gehört und die Bilder im Internet gefunden werden sollen, belassen wir die Pilze (noch) unter Flora.

Sukkulenten

 Flora
Strauch Sträucher


 Pilze
 Frühlingsblumen
 Kletterpflanze
Gras
 
   

Aus Nachlässen

diverse Fotografen
Flora (Denicke)

19 Fotos
Flora Hase

Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Die Bestimmungen der Motive aus Flora und Fauna auf dieser Website wurden nicht durch Fachkräfte vorgenommen. Überprüfen Sie sich im Zweifelsfall selbst, ob die hier genannten Namen und Eigenschaften zu den Fotos passen.

Sehr hilfreich bei der Bestimmung von Pflanzen waren Mitglieder von Facebook-Gruppen, die sich mit Pflanzenkunde befassen. Ab 2015 habe ich Pflanzenfotos mithilfe einer Coppermine-Bilddatenbank ins Internet gestellt, die individuelle Kommentarfunktionen für jedes einzelne Bild ermöglichen. Pflanzenkundige aus Facebook-Gruppen unterstützten durch Einträge in die Kommentarspalten die Bestimmung der Pflanzen auf hohem Niveau und erstaunlich zügig. Der allergrößte Teil der Fotos dürfte in den Bildbeschreibungen korrekte Begriffe enthalten.